Die ersten Schritte mit Daysy

Hallo! Willkommen in der Daysy-Familie!

Wir freuen uns, dass Du hier bist. Daysy ist einfach zu verwenden, aber wie bei jedem Neuanfang gibt es ein paar Dinge zu beachten, bevor Du loslegst. Bitte denk daran, dass es ganz natürlich ist, sich anfangs etwas unsicher zu fühlen. Du und Daysy werdet euch aber bald gut kennenlernen, und Du wirst das neu gewonnene Wissen über Deinen Zyklus und Deine Fruchtbarkeit lieben!

header.png

Bevor Du beginnst:

  • Falls Du hormonell verhütest, musst Du die Verhütungsmittel vor der Verwendung von Daysy absetzen. Du kannst direkt am Tag nach dem Absetzen mit dem Messen beginnen. Denk daran - bei er ersten Blutung nach dem Absetzen handelt es sich um eine hormonelle Entzugsblutung, keine echte Periode. Gib sie also bitte nicht als Menstruation auf Deiner Daysy ein.
  • Schließe Deine Daysy zum Aufladen an. Am besten über Nacht, damit Du am nächsten Morgen direkt nach dem Aufwachen messen kannst. Die Akkuladung sollte dann 1-2 Monate halten!
  • Wenn Du gerade Deine Menstruation hast und der aktuelle Tag nicht der erste Tag Deiner Periode ist, gib bitte für diesen Zyklus keine Menstruation ein. Die Menstruation muss immer ab dem ersten Tag der aktiven Blutung mit vollem Blutflusses eingegeben werden.
  • Wenn Du Fieber oder einen Kater oder letzte Nacht nicht gut geschlafen hast, nimm bitte keine Messung vor! Du kannst wieder messen, wenn es Dir wieder besser geht.
  • Es ist aufregend Daysy zu bekommen und Du willst bestimmt sofort starten - aber schlaf erst einmal eine Nacht! Du kannst morgen mit Daysy messen, nachdem Du mindestens 3-4 Stunden durchgehend geschlafen hast.

Wie Du misst:

  • Im Liegen, direkt nach dem Aufwachen und nach 3-4 Stunden Schlaf. Entferne die Schutzkappe von Daysy und drück einmal kurz die Aktivierungstaste, um Daysy einzuschalten. Drück den Knopf noch einmal, um in den Mess-Modus zu gelangen (rotierendes blaues Licht). Leg den den Sensor weit hinten unter Deine Zunge. Es soll jedoch auf keinen Fall wehtun. Halte den Mund während der Messung geschlossen.
  • Während Daysy Deine Temperatur misst (in der Regel dauert es etwa 1 Minute) rotiert das blaue Licht. Wenn Du einen hellen "Piepton" hörst, wurde der Messwert erfolgreich erfasst.
  • Achte auf die Fruchtbarkeitsanzeige, die aufleuchtet, sobald die Messung beendet ist! Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob die Messung erfolgreich war, kannst Du es überprüfen, indem Du versuchst, in den Mess-Modus zurückzukehren. Wenn das nicht funktioniert, wurde bereits eine Messung aufgezeichnet!

 

Wie Du Deine Menstruation eingibst:

  • Halte die Aktivierungstaste nach der Messung gedrückt, bis Du einen Piepton hörst, das grüne Blütenblatt leuchtet und das violette Licht im Aktivierungsring nicht mehr blinkt.
  • Gib Deine Menstruation für für jeden Tag  Tag mit aktiver Blutung und vollem Blutfluss ein, mindesten jedoch für 3 aufeinanderfolgende Tage. Wenn Du (nach den 3 Tagen) nur leichte Schmierblutungen hast, brauchst Du das nicht einzutragen.
  • Wenn Du die Menstruation innerhalb des editierbaren 3-Tage-Fensters bearbeiten musst, lies bitte die unten verlinkte FAQ oder sieh Dir das Tutorial an!

 

Wie Du synchronisierst:

  • Öffne die App und drück die Aktivierungstaste, um Deine Daysy einzuschalten.
  • Drück danach zweimal kurz die Taste, um Bluetooth® zu aktivieren.
  • Die Synchronisierung beginnt und es werden alle neuen Daten seit Deiner letzten Synchronisierung importiert!

Bluetooth-Modus 1.png

 

To do vs not to do:

Do: 

  • Miss regelmäßig Deine Temperatur nach mindestens 3 Stunden durchgehendem Schlaf und direkt nach dem Aufwachen.
  • Entferne die Schutzkappe vor dem Messen.
  • Gib Deine Menstruation nur an Tagen mit aktivem, hellrotem Blutfluss ein und stell sicher, dass Zyklustag 1 immer korrekt ist.
  • Gib Deine Menstruation für mindestens drei aufeinander folgende Tage ein.
  • Lade Daysy alle 1-2 Monate auf.
  • Reinige Deine Daysy vor und nach jeder Anwendung.
  • Bewahre Deine Daysy sicher auf (harte Sonnenbrillenetuis funktionieren hervorragend!), um sie vor Kindern und Haustieren zu schützen.
  • Kontaktiere uns uns per E-Mail oder Telefon, wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast!

Don´t do:

Miss nicht, wenn Du Fieber oder eine Infektion hast oder Dich unwohl fühlts.
Du solltest nicht messen, wenn Du am Abend vorher Alkohol konsumiert hast.

Verwende Daysy nicht, wenn Du hormonell verhütest.

Gib leichte Blutungen wie Schmierblutung nicht als Menstruation ein.

Daysy ist nicht für Frauen mit Zyklen über 40 Tagen geeignet.

Keinen Stress! Du hast es geschafft!

 

Daysy vs DaysyDay-Anzeige:

  • Daysy speichert Deine Daten, führt alle Berechnungen durch, gibt an, ob Du gerade fruchtbar bist oder nicht und ermöglicht es, die Menstruation für bis zu 3 Tage rückwirkend zu bearbeiten.
  • Da Daysy alle Deine Daten speichert, musst Du nicht jeden Tag synchronisieren - nur wenn Du Deine aktuellen Zyklusdaten in der App sehen möchtest.
  • DaysyDay zeigt Dir Deinen Zykluskalender, Deine Zyklusstatistiken und Temperaturkurve. Du kannst Dir auch persönliche Notizen einspeichern und einen Weckalarm stellen.
  • Für die Synchronisation mit DaysyDay musst Du Bluetooth® aktivieren. Vor und nach der Synchronisation kannst Du es wieder deaktivieren.
  • Deine App-Daten werden auf einem sicheren Server gespeichert. In unserer Datenschutzerklärung kannst Du Dich genauer informieren.

Daysy_DaysyDay.png

 

Hier findest Du unsere am häufigsten gelesenen FAQs:

Wie lange dauert es, bis Daysy meinen persönlichen Zyklus kennt?

Was passiert, wenn ich eine Messung verpasse?

Muss ich jeden Tag zur gleichen Zeit messen?

Verringert Krankheit die Zuverlässigkeit des Gerätes?

Wie kann ich die Menstruation eingeben oder bearbeiten?

 

  • Du willst noch mehr über Daysy erfahren? Auf unserer Website findest Du Tutorials, weitere FAQs und interessante Artikel. Hier kannst Du Dir mehr Informationen zur App holen!

  • Brauchst Du Hilfe? Unser Kundensupport-Team hilft Dir gerne weiter! 

Button_Kontakt.png

  • Willst Du mehr von anderen Daysy-Nutzerinnen und ihren Erfahrungen mit Daysy lernen? - Folge unserer privaten Facebook-Gruppe "Daysy Zykluscomputer".

  • Kennst Du Dich noch nicht mit den Fertility Awareness based Methods aus? Wir können Dir helfen! Informiere Dich auf unsere Seite "Wissenswertes"!